ti&m Blog

09.März 2016
AngularJS Meetup in Zurich
AngularJS Meetup in Zurich

ti&m hosted this month’s AngularJS meet-up at our headquarters in Zurich. Our very own Nestor and Mato gave an introduction to SystemJS and JSPM and demonstrated how you can use these two tools to optimize your development workflow and improve performance for small and large AngularJS applications.


07.März 2016
Why Large Companies Need Small Garages for Their Digitization Initiatives
Why Large Companies Need Small Garages

Many established companies face the challenge of digitization and possible disruption by innovative startups or new market entrants.


24.Februar 2016
Internet of Things: Sicherheit lässt zu wünschen übrig
Internet of Things: Sicherheit lässt zu wünschen übrig

Thema Nummer Eins an der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas war das Internet of Things und die Erkenntnis, dass keines dieser neuen IoT Geräte mit einem verlässlichen Sicherheitskonzept aufwarten kann. Damit drängt sich die Frage auf, ob nun das IoT das Ende von Security und Privacy bedeutet, oder aber ob Security – oder genauer das Fehlen von Security – das Ende des IoT bedeutet.


17.Februar 2016
Evolution or Revolution? The Innovation Dilemma in the FinTech Industry
Innovation Dilemma in the FinTech Industry

The FinTech scene has been hyped for some years now - media outlets are pushing out article after article about a FinTech revolution and talk of a guaranteed disruption for the financial industry’s existing top dogs: banks and financial operators. But what is the factual reality behind the hype? How and to what extent did FinTech change the financial industry in Switzerland these past few years?


27.Januar 2016
Frameworks für Scaled Agile: hilfreich aber nicht ausreichend
2016_01_Frameworks für Scaled Agile

Digitalisierung macht Agilität und Speed möglich und fordert dies ein. Viele Akteure in Unternehmen haben den Veränderungsdruck erkannt, aber sind sich gleichzeitig der Herausforderung bewusst, in komplexe Wirkungsgefüge erfolgreich einzugreifen. Um diese Hemmschwelle zu überwinden und Agilität im Software Engineering zu etablieren, wurden leicht verständliche Frameworks wie Scrum oder Kanban entwickelt, die auf wenigen Prinzipien und Methoden aufsetzen, die auch möglichst leicht zu validieren sind. Trotzdem tun sich viele Implementierungen von agilen Frameworks schwer in der Praxis. Warum ist das so?