ti&m news

*|MC:SUBJECT|*



Reminder Einladung ti&m breakfast news, 16.01.2019

 

Mit End2End-Digitalisierung zur erfolgreichen Kundenbank.


Die Digitalisierung von Prozessen wird heute meist nur aus einer Effizienzperspektive betrachet. Richtig angepackt lassen sich damit nicht nur Kosten einsparen, sondern Kunden begeistern und gewinnen.

End2End-Digitalisierung ist momentan ein grosses Thema bei allen Schweizer Retailbanken. Die Margen schwinden und die Digitalisierung von Prozessen ist eine zentrale Massnahme, um Kosten zu reduzieren.

Optimal angegangen bietet sie die Chance, Prozesse und Arbeitsabläufe für Mitarbeiter und Kunden zu vereinfachen und einen wichtigen Schritt hin zur Kundenorientierung zu realisieren. Ein ganzheitlicher Blick auf die Thematik lohnt sich.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren die Referenten den Stand der Digitalisierung bei 5 Schweizer Retailbanken, Strategie und Pläne der Schwyzer Kantonalbank sowie welches Vorgehen Sinn macht, um das volle Potenzial der End2End-Digitalisierung zu nutzen.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.




Agenda

Alle Vorträge auf Deutsch

07:45 Uhr Eintreffen: Gipfeli und Kaffee

08:00 Uhr Begrüssung und Einführung
Thomas Wüst, CEO ti&m AG

08:15 Uhr «Einsparpotenzial durch Digitalisierung der Hypothekarprozesse» Prof. Andreas Dietrich, HSLU

08:35 Uhr «End2End-Digitalisierung – Strategie und Pläne der SZKB»
Damian Hallenbarter, COO SZKB

08:55 Uhr «Der Weg zur digitalen Kundenbank»
Stefan Rüesch, Head Digital Banking, ti&m AG

09:15 Uhr Fragerunde und Diskussion

09:30 Uhr Networking / Austausch mit Speakern

10:00 Uhr Ende der Veranstaltung




Datum, Zeit
16. Januar 2019, 07.45  10.00 Uhr             

Event Location
Restaurant Bar Bistro Spitz, Museumstrasse 2, 8001 Zürich

Anmeldung
bis zum 14. Januar 2019 hier

Kontakt
unter marketing@ti8m.ch oder bei Pascal Steinmann unter +41 44 497 76 60
Copyright © 2018 ti&m AG, All rights reserved.

Want to change how you receive these emails?