ti8m-AI-Special-Cover

ti&m special AI

Keine Angst vor AI

Nachdem die künstliche Intelligenz in den vergangenen 50 Jahren bereits zwei «AI-Winter» durchlebt hat, steht sie heute jünger, stärker und strahlender denn je wieder vor unserer Tür. Alexa, Siri und Co. tummeln sich bei uns im Wohnzimmer und wir werden täglich mit Analysen und Spekulationen darüber beglückt, wann denn nun die Maschinen die Weltherrschaft übernehmen. Mit dem ti&m special AI ordnen wir die Potenziale der Technologie ein und ermöglichen einen sachlicheren Blick. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

Wie funktioniert AI?

Special Beiträge (Auszug)

ti8m-AI-Special-AI-Roboter
AI ist gekommen, um zu bleiben!

Technologie // Seit der Geburtsstunde des Computers hat der Mensch Programme entwickelt und perfektioniert. Fast immer mit dem Ziel, effizienter zu werden und die Lebensqualität zu erhöhen. Die Informatik hat sich seither in viele Spezialgebiete aufgeteilt und jüngst ist ein neues Gebiet hinzugekommen: die Künstliche Intelligenz oder kurz AI für «Artificial Intelligence».

Pascal Wyss & Karsten Burger, ti&m

ti8m-AI-Special-Kronawitter
Besser mobil mit AI?

Mobilität // Die Mobilität stösst an ihre Grenzen. Staus, überfüllte Züge und Busse, Unfälle und Umweltschäden sind die Folgen eines andauernden wachsenden Mobilitätsbedürfnisses der Menschen. Der klassische Lösungsansatz – die Erhöhung der Kapazitäten der Infrastrukturen – dauert zu lange und stösst auf Grenzen der Akzeptanz und Finanzierbarkeit.

Andreas Kronawitter, its-ch

 

ti8m-AI-Special-Lobsiger
«Die Verantwortlichen müssen die Funktionalitäten und Wirkungsweisen von AI-Technologien offenlegen, soweit diese auf die Privatsphäre einwirken»

Recht // Die AI-Technologie wirft unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten Fragen auf. Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte Adrian Lobsiger erklärt im Interview, worauf Firmen bei der Implementierung von AI-Technologien achten müssen.

Adrian Lobsiger, EDÖB

ti8m-AI-Special-Steiger
«Wer an AI denkt, dem soll als erstes die Schweiz einfallen»

Engagement // Dalith Steiger und ihr Co-Founder Andy Fitze setzen sich mit Kopf und Herz dafür ein, dass die Schweiz in Sachen AI zu einem globalen AI Hub wird. Für ihr Engagement ist sie nun zum Digital Shaper ernannt worden – eine Auszeichnung, die bislang nur ganz wenigen Frauen zuteil wurde. Im Interview gibt sie Auskunft, woher sie ihre Kraft und Motivation schöpft, und sie erklärt, weshalb sich die Schweiz in Bezug auf AI keineswegs verstecken muss.

Dalith Steiger, SwissCognitive

 

Quotes_Cloud_def-01
So wird AI Ihr Business verändern.

Das sagen Schweizer Entscheider.

 

ti8m-AI-Special-Walker_Spaeh
«Zürich bietet den idealen Nährboden für die Entwicklung von neuen AI-Technologien»

Standort // Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik haben sich zusammengetan, um den Grossraum Zürich zu einem weltweit führenden AI Hub aufzubauen. Carmen Walker Späh, Regierungspräsidentin und Volkswirtschaftsdirektorin des Kantons Zürich, gibt im Gespräch Einblick in die Ziele der Initiative rund um die Stiftung Mindfire.

Carmen Walker Späh, Kanton Zürich

ti8m-e-Banking-AI
Banken müssen ihr E-Banking neu denken

Produkte // Schweizer Banken müssen ihr E-Banking zu einem vollwertigen Sales- und Marketing-Channel weiterentwickeln, um langfristig gegen die Konkurrenz von Neo-Banken bestehen zu können. Mit dem neuen ti&m E-Banking bekommen sie alle nötigen Werkzeuge an die Hand.

Stefan Rüesch & Samuel Scheidegger, ti&m

ti&m special AI

Das ganze Heft hier downloaden.

 

Pascal Wyss
Fragen? Kontaktieren Sie unseren Experten.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail, unser Head AI Pascal Wyss wird Sie gerne weiter beraten.