Zum Inhalt springen

Seit Einführung des automatisierten Onboardings konnte die Bearbeitungszeit von Kundenanfragen um ein Drittel gesenkt werden. Das nahtlose 24*7 Kundenerlebnis gleich beim ersten Kontakt mit der Bank wird sehr geschätzt und wird von der Bank inzwischen auch den Kunden empfohlen, die noch „klassisch“ anfragen. Besonders der sichere Austausch von Dokumenten erhöht die Benutzerfreundlichkeit und senkt die Durchlaufzeit.

Neben den Kunden, die in kürzester Zeit ohne Filialbesuch zu einem Konto gelangen, profitieren auch die Kundenberater von der Lösung: sie werden von unterstützenden Routineaufgaben entlastet und können sich auf die Aufgaben konzentrieren, die ihre Expertise erfordern.

Die Zusammenarbeit zwischen OKB und ti&m war von Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung geprägt. Die agile Vorgehensweise half den Partnern, das Projekt zügig und in hoher Qualität durchzuführen.

HL1 ((to do))

text 1 ((to do))

HL1 ((to do))

text 1 ((to do))

HL1 ((to do))

text 1 ((to do))

Die einfache und direkte Kommunikation sowie die Bereitschaft, jederzeit agil auf neue Situationen zu reagieren hat die Zusammenarbeit mit ti&m sehr fruchtbar gestaltet.

– Dominic Wolf, Leiter Multikanal

OKB

Onboarding leicht gemacht

Im Rahmen des Projektes «Finnova Portal as a Service», einer Kooperation zwischen Finnova und ti&m, wurde bei der Obwaldner Kantonalbank die ti&m onboarding suite eingeführt.

Features oder USPS

01

Text

Kurzer Satz dazu

01

Text

Kurzer Satz dazu

01

Text

Kurzer Satz dazu

Pascal Steinmann

Head Marketing

Pascal Steinmann

Platzhalter für welchen Kontakt?
Text dazu