Lückenlose Sicherheit

Cyber Security ist der zentrale Baustein jeder erfolgreichen Digitalisierungsstrategie. Höchste Zeit also, dass wir uns in unserem neuen ti&m special allen Aspekten der IT-Sicherheit annehmen: Welches sind momentan die grössten Gefahren? Wie können Firmen darauf reagieren? Und welche Authentisierungslösungen gibt es, um unsere Daten zu schützen?

Aufbau bei voller Fahrt

Bundesverwaltung // Am 30. Januar 2019 hat der Bundesrat die Schaffung eines Nationalen Zentrums für Cybersicherheit (NCSC) beschlossen. Dieses wurde auf bestehenden Strukturen aufgebaut, musste aber in kurzer Zeit neue Dienstleistungen entwickeln und die eigene Organisationsform finden. Manuel Suter, NCSC

«Wir sind erleichtert, dass das E-ID-Gesetz abgelehnt wurde»

Interview // Polizeimassnahmen-Gesetz, E-ID-Gesetz, E-Voting: Immer wieder mischt sich der Chaos Computer Club in wichtige politische Debatten ein, wenn er das Recht auf Privatsphäre und Informationsfreiheit bedroht sieht. Wir haben mit Vorstandsmitglied Hernâni Marques über die politische Lage und den Stand der Cybersicherheit in der Schweiz gesprochen. Hernâni Marques, CCC-CH

KI als Abwehrhilfe und neue Bedrohung zugleich

Künstliche Intelligenz // In der Früherkennung von Gefahren und Bekämpfung von Bedrohungen wird immer mehr auf künstliche Intelligenz zurückgegriffen. Systeme wie Anomaly Detection oder Behavioral Biometrics erkennen potenzielle Angriffe oder Gefahren proaktiv und können auch gegen Social Engineering eingesetzt werden. Doch nicht nur die Verteidiger greifen auf KI zurück, auch die Angreifer machen sich die Technologie zunutze. Pascal Wyss & Björn Sörensen, ti&m

Die Cloud: Segen oder Fluch ist eine Frage der Perspektive

Cloud Security // Kurze Go-to-Market-Zyklen, hoch- und runterfahren per Mausklick, Skalierung in alle Richtungen, Pay as you go: Die Liste mit Vorteilen, welche den Einsatz der Cloud mit sich bringt, überzeugt. Oder? Christoph Schulthess, United Security Providers

Die digitale Identitätskarte

Self-Sovereign Identity // Schon jetzt tätigen wir Einkäufe oder beziehen Dienstleistungen mehrheitlich online, weitere Bereiche wie das Gesundheitswesen werden ebenfalls immer stärker digitalisiert. Wird die Welt digitaler, so muss es auch unser Verständnis von Identität. Gemeinsam mit Lissi erprobt ti&m neue Lösungen für eine digitale Identität mit Selbstbestimmung für den Nutzer, die für verschiedene Ökosysteme angewandt werden kann. Adrian Doerk, Main Incubator GmbH

Downloaden Sie jetzt das ti&m special security.

Head Bern

Philip Dieringer

Fragen? Kontaktieren Sie unseren Experten.